Oberlienz: Kirchenmusikanten laden zum Adventsingen

Musikalische Klänge und literarische Feinheiten stimmen am 8. Dezember auf Weihnachten ein.

Die Oberlienzer Kirchenmusikanten und der Kulturausschuss der Gemeinde laden am 8. Dezember zum traditionellen Adventsingen in die Pfarrkirche. Foto: Ernst Zeiner

Vielerorts wird der Feiertag „Mariä Empfängnis“ für vorweihnachtliche Einkäufe genutzt, was den 8. Dezember zu einem turbulenten und einen der umsatzstärksten Verkaufstage in der Adventszeit macht. Oberlienz geht andere Wege. Statt Hektik ist hier Entschleunigung angesagt. Der Tag wird als katholisches Hochfest in der Pfarrkirche gefeiert, umrahmt von musikalischen Klängen und literarischen Feinheiten. Ideale Rahmenbedingungen, um sich besinnlich auf Weihnachten einzustimmen.

Traditionell wird das Oberlienzer Adventsingen in der Pfarrkirche am 8. Dezember um 17.00 Uhr von den Kirchenmusikanten und dem Kulturausschuss der Gemeinde organisiert. Zu hören sind heuer folgende Ensembles: der Junge Egger 3/4 Gesang (Frauenviergesang, Salzburg), die Zillertaler Weisenbläser (2 Flügelhörner, Posaune, Tuba), das Quintett St. Lorenzen (Männerfünfgesang) und die Oberlienzer Kirchenmusikanten (2 Klarinetten, Geige, Harfe, Kontrabass).

Lydia Pedarnig führt feinfühlig und mit viel Gespür für Adventsliteratur durch den Abend. Eintritt: freiwillige Spenden. 

Hier eine kleine Hörprobe des „Jungen Egger 3/4 Gesangs“:

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren