Lienz: Schüler verletzt sich bei Sprung vom Sessellift

Am 27. Dezember gegen 12.50 Uhr fuhren vier Schüler im Alter von 13 und 14 Jahren auf dem Zettersfeld mit dem Sessellift „Steinermandl“ bergwärts. Nachdem sie den Sicherheitsbügel geschlossen hatten, kam einem der Jungs die Idee, vom Lift zu springen. Drei Freunde sprangen dann tatsächlich zwischen Stütze 1 und 2 gleichzeitig vom Sessel hinunter auf die Trasse. Der vierte Bub sprang zeitverzögert. Durch den Gewichtsverlust hatte sich der Sessel um 1,5 bis zwei Meter angehoben, der 13-Jährige stürzte und erlitt eine Schlüsselbein-Fraktur. Die Freunde alarmierten die Pistenrettung, die den Verletzten per Quad und Seilbahn ins Tal brachte. Er wurde mit der Rettung in das BKH Lienz eingeliefert.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren