Lienz: Trickbetrug mit Prepaid-Cards

Am 3. Jänner kontaktierte eine bislang unbekannte Täterin telefonisch ein Lebensmittelgeschäft in Lienz. Sie gab sich als Mitarbeiterin der Firmenzentrale aus und forderte die Angestellten des Geschäftes auf, ihr die Codes diverser Prepaid-Karten telefonisch durchzugeben. Die Angestellten schöpften keinen Verdacht und kamen der Aufforderung nach.

Kurz darauf wurden die Codes allerdings eingelöst, wodurch laut Polizeiinspektion Lienz ein Schaden im vierstelligen Eurobereich entstand.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?