Im Eisstadion in der Dolomitenstadt standen am 8. Jänner die Lienzer Eislöwen den Black Devils aus Prägraten gegenüber. Foto: Brunner Images

Im Eisstadion in der Dolomitenstadt standen am 8. Jänner die Lienzer Eislöwen den Black Devils aus Prägraten gegenüber. Foto: Brunner Images

Lienzer Eislöwen übernehmen die Tabellenführung

Nach hartem Kampf besiegten die Dolomitenstädter die Black Devils mit 4:2.

Das Spiel am 8. Jänner verlief in den ersten 20 Minuten sehr ausgeglichen, erst kurz vor Drittelende brachte Matthias Weitlaner die Favoriten aus Lienz mit 1:0 in Führung. Auch danach hielten die Prägratener mit großem Kampfgeist die Partie völlig offen und boten den Eislöwen einen Kampf auf Augenhöhe. Während die Gäste dann allerdings zu viele Strafen nahmen, zogen die Eislöwen bis zum Ende des Mitteldrittels durch Treffer von Michael Unterlercher und Michael Schneider auf 3:0 davon.

Als Gregor Libiseller in der 44. Minute auch noch der vierte Lienzer Treffer gelang, schien die Entscheidung gefallen zu sein. Aber die Black Devils gaben nicht auf und kamen durch ein Doppelpack von Pascal Brandstätter wieder zurück ins Spiel. In der Schlussphase fanden die Gäste einige Überzahlmöglichkeiten vor, nutzten aber keine davon zu einem weiteren Treffer. Mit diesem Erfolg katapultierten sich die Eislöwen auf den ersten Platz in der AHC Division 2 West.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren