Eishockey: Siege für Lienz, Virgen und Prägraten

Mit sieben gewonnenen Spielen führen die Dolomitenstädter in der AHC Division 2 West.

Der UEC Sparkasse Lienz war am 11. Jänner beim Farmteam des UECR Huben zu Gast. Und die Dolomitenstädter wurden von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht und feierten am Ende einen klaren 12:3 Erfolg. Für die Eislöwen waren Jonas Blaßnig (3), Daniel Marx (3), Michael Unterlercher (2), Gregor Libiseller (2), Bernd Feil und Simon Schwarzer erfolgreich, für die Hubener trafen Patrick Strieder, Dominik Wibmer und Mathias Steiner. Damit feierten die Lienzer im siebenten Saisonspiel ihren siebenten vollen Erfolg und führen die Tabelle der AHC Division 2 West an.

Eislöwen auf Meisterkurs: Daniel Marx, Dominik Tiefnig und Gregor Libiseller vom Tabellenführenden in der AHC Division 2 West, dem UEC Lienz. Foto: Brunner Images

Auch der Tabellenzweite aus Virgen ließ nichts anbrennen und kam in Irschen zu einem ungefährdeten 6:0 Sieg. Auf Seiten der Wölfe trugen sich Marco Gasser (2), Manuel Gasser (2), Stefan Gasser und Sandro Gasser in die Schützenliste ein.

Im Kampf um einen Play Off Platz kamen die Black Devils aus Prägraten zu einem wichtigen 3:1 Heimsieg gegen den UEC Leisach. Luca Unterwurzacher, Pascal Brandstätter und Philipp Berger scorten für die Gastgeber, den Ehrentreffer der Adler erzielte Markus Senfter.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren