Lienz: Günstige AK Semesternachhilfe im Februar

Für Kinder und Jugendliche ab der fünften Schulstufe – Anmeldeschluss: 25. Jänner!

Schlechte Noten in der Schule? Keine Panik, das Schuljahr ist noch nicht verloren! Die AK Tirol ermöglicht den Arbeitnehmerfamilien in Lienz wieder die beliebte Semesternachhilfe, in Zusammenarbeit mit dem BFI Tirol.

Foto: José Alejandro Cuffia/Unsplash

Schülerinnen und Schüler ab der 5. Schulstufe werden von erfahrenen Pädagogen unterstützt. Sie helfen den Jugendlichen dabei, Wissenslücken zu schließen und den Stoff zu vertiefen, damit sie gut vorbereitet ins Sommersemester starten können. Unterrichtet werden im BFI Lienz die Fächer Mathematik, Englisch, Deutsch und Rechnungswesen.

Die Kurse finden von Montag, 11. Februar, bis Donnerstag, 14. Februar, von 8.30 bis 11 Uhr und/oder 11 bis 13.30 Uhr statt, je nachdem, ob ein oder zwei Fächer belegt werden. Kleingruppen mit maximal 6 Teilnehmern garantieren dabei optimale Lernerfolge (Mindestteilnehmerzahl erforderlich). Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule, der Unterstufe allgemeinbildender höherer Schulen sowie der Oberstufe allgemeinbildender und berufsbildender mittlerer und höherer Schulen.

10 Unterrichtseinheiten pro Fach kosten für Kinder von AK Mitgliedern nur 60 Euro (sonst 95 Euro). Anmeldeschluss ist am Freitag, 25. Jänner.

Gleich anmelden beim BFI in Lienz, Dolomitencenter, Tel. 04852/61292 – 23. Weitere Infos auf www.bfi.tirol


„Wir bieten leistbare Nachhilfe, weil der Schulerfolg nicht davon abhängen darf, ob sich eine Familie die Kosten für Lernhilfe leisten kann oder nicht“, sagt AK Präsident Erwin Zangerl und betont: „Bildung muss allen offen stehen. Möglich ist dieses Angebot der AK jedoch nur dank der solidarischen Mitgliedsbeiträge der Tiroler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von durchschnittlich 7 Euro pro Monat!“