Archive

Wenn ein Traumtag im Schnee zum Albtraum wird

Das Projekt mounteen#snow zeigt Jugendlichen richtiges Verhalten bei Lawinengefahr.

Lawinentod in St. Anton: Ermittlungen gegen Ersthelfer

Wer löste das Schneebrett aus, das einen 16-jährigen Jugendlichen verschüttete?

2

Lienz: Günstige AK Semesternachhilfe im Februar

Für Kinder und Jugendliche ab der fünften Schulstufe – Anmeldeschluss: 25. Jänner!

Große Architektur-Ausstellung am Campus Lienz

Die plattform architektur & osttirol will den Bezirk für Baukultur sensibilisieren.

Compedal Sprint: Martin Weißkopf war nicht zu schlagen

Bei den Damen setzte sich in Assling die große Favoritin Ina Forchthammer durch.

Vier Apotheken beliefern künftig Lienzer Altenheim

Die Versorgung des Lienzer Seniorenheims mit Medikamenten wurde bisher exklusiv von der Dolomitenapotheke in Nußdorf-Debant abgedeckt.

Nun beschloss der Gemeindeverband Bezirksaltenheime Lienz eine Neuregelung, „damit keine Bevorzugung oder Benachteiligung einer Apotheke verursacht wird“. Im halbjährlichen Wechsel beliefern künftig die vier in Lienz ansässigen Apotheken das Wohn- und Pflegeheim beziehungsweise dessen BewohnerInnen mit den verordneten Medikamenten und Arzneimitteln.

Apotheken in Osttirol

3

„Wir sind die einzige Alternative zu Schwarz-Blau.“

Stephan Bertel steigt für die FSG gegen AK-Präsident Erwin Zangerl in den Ring.

Betrunkene mit gestohlenem Auto auf Spritztour

Zwei alkoholisierte Oberkärntner (20 und 32 Jahre) entwendeten am 12. Jänner gegen 04.00 Uhr in der Großkirchheim das Fahrzeug eines Gastwirtes. Der Mann hatte seinen Pkw unversperrt und mit angestecktem Zündschlüssel vor dem Lokal abgestellt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Betrunkenen in den Bezirken Spittal/Drau und Lienz blieb vorerst erfolglos. Erst am 12. Jänner gegen 12.30 Uhr wurde der Pkw auf einem 17 Kilometer entfernten Parkplatz am Iselsberg (Osttirol) unbeschädigt sichergestellt. Die Männer wurden u.a. wegen unbefugtem Gebrauch von Fahrzeugen der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Turbulenzen in der katholischen Kirche Kärntens halten an

Salzburger Bischof Franz Lackner beginnt mit der Visitation. Die Diözese ist skeptisch.

1

Lienzer Elektrounternehmen Plesch­berger-Schiller in Konkurs

Am 11. Jänner wurde laut Kreditschutzverband 1870 über das Vermögen der Elektro Pleschberger-Schiller GmbH
 in Lienz ein Konkursverfahren beim Landes­ge­richt Inns­bruck eröffnet. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Elektroinstallationen und dem Handel mit Elektrogeräten. Geschäftsführer ist Karl Schiller. Von dem Konkurs sind drei Dienstnehmer und rund 15 Gläubiger betroffen. Über die Insolvenzursachen, Vermögen und Schulden liegen dem KSV keine konkreten Angaben vor. Laut Schuldnerseite betragen die Passiva 230.000 Euro. Masse­ver­walter ist Rechtsanwalt Emilio Stock in Kitzbühel.