Kärntner Tourismus mit 2,5 Prozent Zuwachs 2018

Der Kärntner Tourismus verzeichnet für das Jahr 2018 einen Nächtigungszuwachs von 2,5 Prozent, bei den Gästeankünften beträgt das Plus 2,1 Prozent. Das gab Tourismuslandesrat Ulrich Zafoschnig (ÖVP) am Dienstag bekannt. Besonders kräftige Zuwächse bei den Übernachtungen brachte der Dezember mit einem Plus von 11,9 Prozent. Insgesamt 13,37 Mio. Übernachtungen wurden 2018 registriert, die Zahl der Gästeankünfte stieg auf 3,18 Mio. Im Dezember wurde sogar das beste Ergebnis seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen im Jahr 1968 erzielt. Das größte Plus einer Einzelgemeinde im Dezember verzeichnete übrigens Heiligenblut mit 34,3 Prozent.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren