„Ein tierischer Kunstgenuss” in der DolomitenBank Lienz

Vernissage zur Jungnickel-Ausstellung am 31. Jänner. Losverkauf für Tierheim.

Die Galerie der DolomitenBank Osttirol-Westkärnten eG beginnt das Ausstellungsjahr 2019 mit Meisterwerken des Tiermalers Ludwig Heinrich Jungnickel (1881-1965), einem künstlerischen Zeitgenossen von Josef Hoffmann, Egon Schiele, Gustav Klimt und Oskar Kokoschka. Ausgewählte Jungnickel-Zeichnungen und Graphiken werden vom 31. Jänner bis 25. April unter dem Titel „Ein tierischer Kunstgenuss” gezeigt.

Im Rahmen dieser Ausstellung werden 25 Originalzeichnungen, Farblithographien, Radierungen und Holzschnitte des Künstlers verlost. Vater dieser Aktion ist der Kunstsammler und Sachverständige für klassische Malerei Erich Mair, aus dessen Fundus die Bilder stammen. Mair, dem es mit einer ähnlichen Aktion bereits gelang, 26.000 Euro (!) für die Selbsthilfe Osttirol zu sammeln, spendet den gesamten Erlös aus dem Losverkauf diesmal – passend zum Thema – dem Tierheim Osttirol und rechnet mit einem noch höheren Spendenergebnis. Die Ziehung erfolgt unter notarieller Aufsicht am Donnerstag, 25. April.

Originale des Tiermalers Ludwig Heinrich Jungnickel werden in der DolomitenBank verlost. Passend zum Thema geht der Erlös aus dem Losverkauf an das Osttiroler Tierheim. Repro: Erich Mair

Die Vernissage zur Ausstellung ist am Donnerstag, 31. Jänner, um 19:00 Uhr in der DolomitenBank-Galerie am Südtiroler Platz 9. Erich Mair ist während der gesamten Ausstellungsdauer jeden Dienstag (9:00 – 12:00 Uhr) und jeden Freitag (14:00 – 16:00 Uhr) in der Galerie anwesend und gibt Auskunft zu den Bildern.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren