Lawinenabgang über die Felbertauern Mautstraße

Am 8. Februar gegen 15.00 Uhr löste sich oberhalb der Felbertauern Mautstraße im Bereich Mutschental Graben eine kleinere Lawine und rutschte über die Mutschental Galerie in die darunterliegenden Felder. Weil die Galerie nach vorne hin offen ist, wurde ein Teil der Lawine auf die Fahrbahn in Richtung Matrei gepresst und verlegte auf einer Länge von ca. zwanzig Metern eine Fahrbahnhälfte. Bis zum Eintreffen der Räumfahrzeuge der Felbertauern AG wurde der Verkehr deshalb einspurig am Vorfallort vorbeigelotst. Eine konkrete Behinderung des Verkehrsaufkommens bzw. eine konkrete Gefahr für die Verkehrsteilnehmer bestand laut Polizeibericht nicht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren