Archive

Lawinenabgang über die Felbertauern Mautstraße

Am 8. Februar gegen 15.00 Uhr löste sich oberhalb der Felbertauern Mautstraße im Bereich Mutschental Graben eine kleinere Lawine und rutschte über die Mutschental Galerie in die darunterliegenden Felder. Weil die Galerie nach vorne hin offen ist, wurde ein Teil der Lawine auf die Fahrbahn in Richtung Matrei gepresst und verlegte auf einer Länge von ca. zwanzig Metern eine Fahrbahnhälfte. Bis zum Eintreffen der Räumfahrzeuge der Felbertauern AG wurde der Verkehr deshalb einspurig am Vorfallort vorbeigelotst. Eine konkrete Behinderung des Verkehrsaufkommens bzw. eine konkrete Gefahr für die Verkehrsteilnehmer bestand laut Polizeibericht nicht.

BKH Lienz blitzt mit Klage gegen Dolomitenstadt ab

Online-Medium muss Userdaten nicht herausgeben. Urteil noch nicht rechtskräftig.

31

AK-Wahl in Tirol: Zangerl schafft 61,4 Prozent

45 von 70 Mandaten für VP-Liste. FSG und FPÖ legen zu. Grüne verlieren.

4

„Politik ist für mich immer ein Thema“

Miriam Ressi wurde für ihre VWA ausgezeichnet. Ein Interview mit der Politikstudentin.

Platter sieht Gutes im Mautstreit mit Deutschland

Nach Logik des EuGH müsse auch Gesundheit über freien Warenverkehr gestellt werden.

Gipfelgespräch nach Schneechaos am Brenner

Südtirol, Tirol und das Trentino suchen Lösungen für die völlig überlastete A22.

tirol kliniken vereinbarten Lösung für Umkleidezeiten

Drei Jahre rückwirkend wird Zeitaufwand ermittelt und als Zeitausgleich konsumiert.