Zwei Jugendliche bei Schiunfall in Kals schwer verletzt

Am 27. Februar gegen 11:30 Uhr kam es im Skigebiet Kals am Großglockner zu einem Skiunfall. Dabei stieß ein 15-jähriger niederländischer Skifahrer gegen einen elfjährigen deutschen Skifahrer, welcher gerade auf der Piste angehalten hatte.

Beide Jugendlichen wurden bei dem Zusammenstoß laut Polizeibericht schwer verletzt. Der 15-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz, der deutsche Jugendliche in das Krankenhaus St. Johann geflogen.