Hochstein-Tourenlauf am 1. März auf Ersatzroute

Bisher 120 Teilnehmer gemeldet. Start der Tourenklasse um 18.45 Uhr.

Der ursprünglich Anfang Februar geplante SCL Hochstein Tourenlauf findet nach einer witterungsbedingten Verschiebung heute Freitag, 1. März, statt. Die Strecke verläuft für alle Klassen über eine Ersatzroute, weil Tauwetter am Tag und Temperaturabsenkung am Abend vermehrt zu Eisbildung führten. „Daher ist der Streckenabschnitt von der Taxer Wiese bis zum Damenstart extrem schwierig zu begehen und ohne Harscheisen fast unmöglich. Auch ist aufgrund der geringen Schneedeckenhöhe eine Präparierung mit Gerät unmöglich geworden, was die Situation vielleicht verbessert hätte“, erklärt OK-Chef Stefan Mutschlechner. Die gesamte Strecke werde im Vorfeld noch präpariert, um den Halt in den steileren Passagen am Anfang zu gewährleisten.

Heuer wird der Hochstein-Tourenlauf auf einer veränderten Streckenvariante geführt. Foto: SCL

Die Elite-Läufer in der Tourenklasse müssen drei Runden mit Start und Ziel beim Zielstadion Hochstein mit insgesamt 1.410 Höhenmetern bewältigen. Der Start der Tourenklasse (Männer und Frauen) erfolgt um 18:45 Uhr, die Hobbyklasse hat 470 Höhenmeter zu überwinden und die Möglichkeit auf einen flexiblen Start zwischen 18:00 und 18:30 Uhr oder im Massenstart um 18:45 Uhr. Jeder Teilnehmer kann bei der Verlosung im Zuge der Siegerehrung mitmachen und erhält im Ziel eine Verpflegung. Die Siegerehrung wird je nach Witterung im Zielstadion Hochstein oder beim Schlossberghof stattfinden!

Bisher sind laut SCL über 120 Teilnehmer angemeldet. In der Tourenklasse gehen Manuel Seibald und Martin Weiskopf als Favoriten ins Rennen!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren