Leisach: Verletzte E-Bikerin von Hubschrauber geborgen

Bei der Abfahrt von der Sternalm (Hochstein) Richtung Leisach stürzte am Sonntag, 31. März 2019, gegen 16.45 Uhr eine 47-jährige E-Bikerin. Eigenen Angaben zufolge war die Frau mit niedriger Geschwindigkeit unterwegs und kam in einer Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache über den rechten Rand eines Forstweges hinaus.

Da die E-Bikerin über Schmerzen in der Hüfte klagte, setzte ein Ersthelfer den Notruf ab. Die Frau wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers per Tau geborgen und mit Verdacht auf innere Verletzungen in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren