Christina Raffler als Polizeisportlerin im Einsatz

Die Osttirolerin kämpfte bei den Europameisterschaften der Exekutive in Ungarn.

Osttirols Judo-Aushängeschild Christina Raffler kämpft derzeit nicht nur in der Damen-Bundesliga. Raffler, die in der Polizeiinspektion Schladming ihren Dienst versieht, ist auch Mitglied des Polizei-Nationalkaders und trat am vergangenen Wochenende im ungarischen Györ bei den Judo Polizei-Europameisterschaften an. Insgesamt waren 159 Athletinnen und Athleten aus 16 Nationen bei diesem Bewerb am Start. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen wurde der Traum von einer Medaille im Einzelbewerb für Christina zwar – noch – nicht Wirklichkeit.

Doch mit Siegen über die starken Teams von Tschechien und Weißrussland schaffte das österreichische Damenteam den Einzug ins „kleine Finale“ gegen Rumänien und beendete das Turnier auf dem ausgezeichneten fünften Platz. Für Christina Raffler geht die Wettkampfsaison nun in der österreichischen Bundesliga weiter, wo sie zuletzt mit den Sanjindo Damen voll punktete.

Polizeisportlerin Christina Raffler ist Osttirols Aushängeschild im Judo. Sie kämpft für den ESV Sanjindo Bischofshofen auch um die Staatsmeisterschaft. Foto: ESV
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren