Die jungen Kicker des FC Osttirol trotzten der Hitze in Rovinj und belohnten ihre starken Leistungen mit dem Turniersieg. Foto: David Huber

Die jungen Kicker des FC Osttirol trotzten der Hitze in Rovinj und belohnten ihre starken Leistungen mit dem Turniersieg. Foto: David Huber

Osttiroler Nachwuchskicker triumphierten in Istrien

Die Mannschaft des FC Osttirol feierte beim „Soccacup“ in Rovinj ihren ersten Turniersieg.

Im Rahmen des im letzten Jahr gestarteten Projekts FC Osttirol – es handelt sich dabei um eine Fußball-Nachwuchsmannschaft mit jungen Spielern aus mehreren Osttiroler Vereinen – traten am vergangenen Pfingstwochenende neun Kinder aus vier verschiedenen Vereinen der Jahrgänge 2008/2009 beim Turnier „Soccacup“ im kroatischen Rovinj an. In den verschiedenen Altersgruppen nahmen insgesamt 44 Mannschaften aus Deutschland, Kroatien, Italien und Österreich teil.

Der FC Osttirol musste in der Kategorie U11 zunächst einer Vierer-Gruppe bestehen, um ins Halbfinale einzuziehen. So standen am ersten Turniertag drei Matches bei Temperaturen um 32 Grad Celsius am Programm. Nach Siegen gegen den kroatischen Vertreter NK Zminj (2:0) und den ESV Wacker Haidbrunn Wiener Neustadt (3:2) musste die Mannschaft der Hitze und dem hohen Tempo der ersten beiden Spiele Tribut zollen und sich dem Tabellenzweiten aus der Steiermark, dem FC Stattegg II, mit 0:2 geschlagen geben.

Am Ende reichte es dennoch für den 1. Gruppenplatz, im Halbfinale wartete dann der FC Stattegg I als letzte Hürde vor dem Finale. Nach der regulären Spielzeit lautete das Ergebnis 2:2, die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen zugunsten der Osttiroler. Im Finale ging es dann gegen den bis dahin im Turnier ungeschlagenen ASK Bad Vöslau. Mit einer starken Leistung setzten sich die Burschen des FC Osttirol klar und verdient mit 2:0 durch und entschieden so erstmals einen Wettkampf für sich.

Der Jubel bei Spielern, Betreuern und mitgereisten Familien war groß. Das Turnier fand am Sonntagabend mit einer Siegerehrung, bei der neben einer Urkunde, einem Pokal und Medaillen auch ein Gutschein in der Höhe von 250 Euro überreicht wurde, seinen Ausklang.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Hans Peter

Man könnte auch die Namen der Spieler (Vereins) und Betreuer anführen. Dies wäre bestimmt auch eine zusätzliche Motivation der jungen Kicker. Weiterhin recht viel Erfolg. Mit Sportgruß Hans Peter Mattersberger