Herbert Pixner konzertiert am 22. Juni in der Debanter Stadl-Arena.

Herbert Pixner konzertiert am 22. Juni in der Debanter Stadl-Arena.

Pixner-Konzert in der Stadl-Arena ausverkauft

Ausreichend Parkplätze vorhanden. Wetter: „Ab 19.00 Uhr wird es gut“.

Wer in diesen Tagen ein Open Air Event veranstaltet oder besuchen möchte, blickt meist mit Sorgenfalten in den Himmel. Wird das Wetter halten oder „kracht es“ genau im falschen Moment? Die mit allen Wassern gewaschene Truppe des Kulturvereins Ummi Gummi ist mit Blick auf das Konzert von Herbert Pixner am Samstag, 22. Juni, optimistisch: „Tagsüber kann es Schauer geben, aber ab 19.00 Uhr wird es gut!“ Für Skeptiker: Regenschirme sind nicht erlaubt, Regenponchos am Eingang erhältlich.

Um 19.00 Uhr beginnt der Einlass auf das Festgelände bei der Stadl-Arena. Parkplätze gibt es ausreichend rund um das Gemeindezentrum Debant und beim Möbelhaus Kika. In der Stadl-Arena werden wie immer auch Sitzplätze, Speis und Trank angeboten.

Das exzellente Südtiroler Quartett Fainschmitz heizt ab 20.00 Uhr die musikalische Stimmung in der Stadl-Arena auf.

Nicht nur auf den Headliner und Ausnahmekünstler Herbert Pixner und seine exzellenten Begleiter können sich Konzertbesucher freuen, auch das Vorprogramm hat es in sich. Mit Fainschmitz stellt sich ab 20.00 Uhr ein frisches Südtiroler Quartett vor, dass auf Jazzfestivals ebenso begeistert, wie bei Technopartys und in Konzerthäusern. Gypsy Swing, Chanson, Jazz, Pop und Punk … Fainschmitz überschreitet musikalische Grenzen scheinbar mühelos, mit Virtuosität, Spielfreude und hintergründigen Texten.

Das Konzert ist ausverkauft. Die Veranstalter nehmen keine Karten zurück und raten deshalb Spätentschlossenen, ihr Glück beim Eingang zu versuchen. Es werden immer wieder nicht gebrauchte Karten angeboten!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren