Lienz: Abgängiger 16-Jähriger tot aufgefunden

Der 16-jährige Jugendliche, nach dem in den beiden letzten Tagen fieberhaft gesucht wurde, wurde am 24. Juni um 00:05 Uhr im Gemeindegebiet von Lienz in einem Waldstück auf ca. 780 Metern Höhe unterhalb einer Hochspannungsleitung tot aufgefunden. Das meldet die Polizei per Aussendung. Er wurde durch einen Stromschlag, vermutlich beim Besteigen eines Hochspannungsmasts einer 25KV-Stromleitung, getötet. Gefunden wurde der junge Mann, nachdem die TINETZ einen Erdungsschluss am 22. Juni um 20.15 Uhr registriert hatte. Alpinpolizei und Bergrettung suchten gemeinsam mit der TINETZ nach der Ursache und stießen dabei auf den Vermissten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?