Tölderer führt interimistisch die Lienzer Bergbahnen

Vorstandsposten bereits ausgeschrieben. Strategieausschuss berät Zukunft.

Wie berichtet wechselt der bisherige Vorstand der Lienzer Bergbahnen AG, Klaus Hofstätter, in das Skigebiet Hauser Kaibling. Heute hat der Aufsichtsrat der Bergbahn einen interimistischen Vorstand bestellt. Mario Tölderer, bisher Mitarbeiter beim Mehrheitseigentümer TVBO, wird nach dem Ausscheiden Hofstätters im August bis zur Bestellung eines neuen Vorstandes vorübergehend die Geschäfte leiten.

Die Position des neuen Vorstandes wurde bereits ausgeschrieben. Über den Nachfolger Klaus Hofstätters werde in der nächsten Zeit beraten und entschieden werden, teilt Bergbahn-Sprecherin Margarita Ram-Wallensteiner in einer Aussendung mit. In der Aufsichtsratssitzung wurde auch die Installierung eines „Strategieausschusses“ unter dem Vorsitz von Franz Theurl beschlossen. Der Ausschuss soll sich „mit der strategischen Weiterentwicklung der Lienzer Bergbahnen AG als Gesamtes“ beschäftigen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

7 Postings bisher
arth

Da Herr Tölderer nicht in Lienz sondern dort, wo wir neidisch hinblicken, aktiv mit seinen Ideen mitwirken konnte, sollten wir nicht voreingenommen gegenüber ihm sein, weil er nicht jedermann bekannt ist. wer kannte/kennt seinen Vorgänger?

    Kurgan

    Was, echt??? Herr Tölderer hat in Hollywood mitgewirkt? Wow! Und lieber Herr oder Frau Arth: Woher zum Teufel wissen Sie, wohin meine neidvollen Blicke hingehen? Wenn uns diese Art der Visionen künftig die Wege leiten, dann boomt der Winter 2019/20 in unvorstellbarer Art und Weise! 😉

Franz Brugger

Nachdem FT ja erst gerade in die Thematik einsteigt ist der Ausschuß gerechtfertigt, 😂.

Bergzeit

Steile Karriere. Zuerst übernimmt Herr Tölderer ohne Ausschreibung den Posten von Frau Müllmann. Heute nach nicht einmal 1 Jahr im Einsatz, wird er sogar Geschäftsführer der Lienzer Bergbahnen! - Theurl sei Dank. Bei diesen Karrieresprüngen sollte Blanik auf der Hut sein.😉

    chiller336

    das wort interimistisch sollte heutzutage jedem ein begriff sein ;)

anton2009

.. wer bitte ist Mario Tölderer? Eine Vorstellung der Person (mit Foto) und Werdegang wäre gut!

    senf

    interessant: ihre frage nach der person tölderer, die seite einigen monaten ohne ausschreibung (Bergzeit@) in einer öffentlich rechtliche körperschaft arbeitet und von dort nun auf interim (einstweilen) die geschäftsagenden eine AG übernehmen wird (wer immer auch diese anordnung getroffen hat) bekommt nach wenigen stunden 2 nichtzustimmungen? interessant wäre, ob diese aufgabe nun per freistellung, werkvertrag, mit lohnkostenrefundierung oder als zusätzlicher aufgabenbereich im tvb erledigt wird.

    warum ist man nicht inder lage, innerhalb der kündigungszeit eine nachbesetzung zu organisieren? oder wird dann bei der bewerbung und postenvergabe die "erfahrung " von herrn tölderer aus seiner interimszeit ausschlaggebend?