Die Mondfähre „Eagle“ setzte am 20. Juli 1969 um 20.17 Uhr GMT in der südwestlichen Ebene eines Mondmeeres auf. Im Vordergrund Edwin "Buzz" Aldrin, fotografiert von Neil Armstrong. Foto: NASA/Wikicommons

Die Mondfähre „Eagle“ setzte am 20. Juli 1969 um 20.17 Uhr GMT in der südwestlichen Ebene eines Mondmeeres auf. Im Vordergrund Edwin "Buzz" Aldrin, fotografiert von Neil Armstrong. Foto: NASA/Wikicommons

Einmal Mond und retour: Wer baut das Monddorf?

Viele träumen gerade ihren Traum vom Leben auf dem Mond. Wieso eigentlich?

Jeder TV-Sender und jede Tageszeitung mit Anspruch hatte in der abgelaufenen Woche ein Schwerpunktthema: den Mond! Da darf dolomitenstadt.at natürlich auch nicht fehlen und glücklicherweise kooperieren wir mit den RiffReportern aus Deutschland, die ein spezielles Journalistenteam in ihren Reihen haben: die Weltraumreporter! Das Journalistenkollektiv zeichnet sich, wie immer, durch inhaltlichen Tiefgang aus und hat ein Dossier erstellt, das kaum Fragen zum Thema offen lässt. Wir picken nur eine dieser Stories heraus, jene, die nach der logischen Konsequenz aller Mondexpeditionen fragt: Wer baut das Monddorf?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren