Kartitsch: Kleintransporter überschlug sich

Ein 23-jähriger Kraftfahrer aus Salzburg kam am 31. Juli gegen 16.05 Uhr mit seinem Kleintransporter auf der B111 im Gemeindegebiet von Kartitsch auf einem geraden, leicht ansteigenden Straßenstück über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stieß gegen eine Böschungsmauer. Von dort wurde das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stürzte, sich überschlagend, über eine steil abfallende Straßenböschung, wo es seitlich liegend zum Stillstand kam. Der Lenker konnte sich selbst aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins BKH Lienz eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren