Hermagor: Widerstand gegen die Staatsgewalt

Am 3. August gegen 00:15 Uhr wurde die Polizei wegen Lärmerregung in die Bahnhofstraße in Hermagor gerufen. Ein alkoholisiertes Urlauberpaar aus Österreich war der Grund. Der Bruder des Störers, ein 33-Jähriger aus Braunau und dessen Freundin (31) – beide ebenfalls stark alkoholisiert – mischten sich in die Amtshandlung ein. Die Freundin stieß einen Beamten zur Seite. Als sie aufgefordert wurde sich auszuweisen, versetzte ihr Freund dem Beamten einen Fußstoß (Sidekick) gegen die Hüfte. Der Angreifer wurde mit Pfefferspray neutralisiert, in Handschellen abgeführt und festgenommen. Nach Abschluss der Ersterhebungen wurde der Mann wieder freigelassen. Er und seine Freundin werden wegen „Widerstand gegen die Staatsgewalt“ angezeigt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren