Neunjähriger durchschlug mit Fahrrad Terrassenverglasung

Ein neunjähriger Bub aus Deutschland durchschlug am Sonntagvormittag in Döbriach am Millstätter See beim Fahrradfahren die Terrassenverglasung eines Gasthauses. Das verletzte Kind wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik Klagenfurt geflogen. Ein Gasthausbesucher wurde leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Der Bub fuhr gegen 10.00 Uhr mit seinem Fahrrad eine abschüssige Straße in Döbriach hinunter. Dabei prallte es mit hoher Geschwindigkeit gegen die Terrassenverglasung, durchschlug sie und stürzte auf die rund eineinhalb Meter tiefer gelegene Terrasse. Durch herumfliegende Scherben wurde auch ein 50-jähriger Gast am Kopf verletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren