Stefan Webhofer (links) im Zweikampf mit Debants Luis Henrique Oliveira de Almeida. Foto: Brunner Images

Stefan Webhofer (links) im Zweikampf mit Debants Luis Henrique Oliveira de Almeida. Foto: Brunner Images

Gerechte Punkteteilung in der Theurl-Arena

Thal-Assling und der FC-WR Nußdorf-Debant trennten sich mit einem 1:1.

Vor rund 500 Besuchern in der Theurl-Arena in Assling fanden die Hausherren im Spiel am 17. August die erste Halbchance vor. Ein Schuss von Denis Kerrniqi aus halblinker Position ging aber am Tor vorbei. Danach entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel in dem Asslings Sommer-Neuzugang Blaz Bozic sein Meisterschafts-Debüt feierte. Nach elf Minuten kamen die Gäste dann zu ihrer ersten Torannäherung. Den tückischen Aufsitzer von Tobias Jeller wehrte Thal-Keeper Julian Fürhapter aber zum Eckball ab.

Auf der Gegenseite bediente nach einem Konterangriff Denis Kerrniqi den mitgelaufenen Pascal Kofler, der brachte den Ball aber nicht richtig unter Kontrolle. Das war es dann auch schon mit den wenigen Höhepunkten im ersten Spielabschnitt.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel dann gefälliger und nachdem sich kurz zuvor Debant-Schlussmann Benjamin Unterwurzacher mit einer Fußabwehr bei einem Schuss von Maximilian Ortner auszeichnete, schlug es auf der Gegenseite ein. Nach einer schönen Kombination zog Thomas Infeld von der Strafraumgrenze ab. Seinen Schuss fälschte Assling-Kapitän Kevin Kofler unhaltbar ins eigene Tor ab. Doch die Antwort der Elf von Ibel Alempic, der ja einige Jahre als Trainer in der Debant tätig war, ließ nicht lange auf sich warten. Michael Jungmann brachte einen Freistoß aus halbrechter Position auf die zweite Stange und Kevin Kofler köpfelte völlig unbedrängt zum 1:1 ein.

Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem zunächst die Gäste eine gute Möglichkeit vorfanden, um erneut in Führung zu gehen. Luis Henrique Oliveira de Almeida tanzte auf der linken Angriffsseite zwei Gegenspieler aus und bediente den in der Mitte lauernden Dominik Sporer. Dessen Schuss konnte von der Thaler Abwehr abgeblockt werden.

In der Schlussphase zeichnete sich Benjamin Unterwurzacher im Debanter Tor gleich zweimal aus. Zunächst parierte er einen gefährlichen Schuss von Kevin Kofler, kurz darauf wehrte er einen Ball von Denis Kerrniqi zum Eckstoß ab. Die letzte Möglichkeit auf den entscheidenden zweiten Treffer hatten dann erneut die Gastgeber. Nach einer Freistoßflanke von Michael Jungmann ging der Kopfball von Denis Kerrniqi aber über das Tor. So blieb es am Ende bei einer aufgrund des Spielverlaufes gerechten Punkteteilung.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren