Archive

Dienstagskonzert mit Martin Locher & David Mana

Am 20. August ab 18.30 Uhr auf dem Hauptplatz in Lienz!

„Ich erwarte die Einhaltung von Wahlversprechen“

Politik ist für die 18-jährige Aline sehr wichtig und wählen daher selbstverständlich.

Schwangere Kärntnerin getötet: Mann „dringend tatverdächtig“

Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat am Montag die Untersuchungshaft für einen 35-jährigen Österreicher beantragt. Er sei „dringend tatverdächtig“, in der Nacht auf Samstag eine hochschwangere Kärntnerin getötet zu haben, sagte Tina Frimmel-Hesse, Sprecherin der Behörde, auf APA-Anfrage. Geständig sei der Mann bisher nicht. „Die genauen Umstände sind noch nicht geklärt, es muss noch relativ viel erhoben werden“, sagte die Staatsanwältin. „Aber der dringende Tatverdacht gegen ihn ist gegeben.“ Bei dem 35 Jahre alten Mann könnte es sich um den Vater ihres ungeborenen Kindes handeln. Ein DNA-Abgleich soll Gewissheit bringen.

Gerechte Punkteteilung in der Theurl-Arena

Thal-Assling und der FC-WR Nußdorf-Debant trennten sich mit einem 1:1.

Fahrerflucht nach Verkehrsunfall im Mölltal

Eine 48-jährige Italienerin fuhr am 17. August gegen 14:00 Uhr mit ihrem Rennrad von Heiligenblut in Richtung Winklern. In Großkirchheim wurde sie von einem Pkw angefahren. Nach der Spurenlage versuchte der unbekannte Fahrzeuglenker vor dem Zusammenprall noch stark zu bremsen, prallte aber gegen die Radfahrerin. Der Lenker des Pkw ergriff daraufhin die Flucht und verließ den Unfallort. Zeugenaussagen zufolge soll es sich um ein weißes VW Golf Cabrio mit blauer Kennzeichentafel handeln. Die Lenkerin des Rennrades erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung in das BKH Lienz geflogen.

Obervellach: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall gestorben

60-jähriger Deutscher übersah Fahrzeug und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Wanderer in Südtirol traf auf „Problembär M49“

Das Pelztier aus dem Trentino machte offenbar einen Ausflug nach Aldein.

5

Prägraten: Frau beim Beerenpflücken abgestürzt

Am 18. August stürzte eine 74-jährige Österreicherin in Prägraten nördlich des Ortsteiles Bobojach beim Pflücken von Beeren aus unbekannter Ursache zunächst über Wiesengelände und dann über senkrechtes, felsdurchsetztes Gelände insgesamt ca. 30 Meter ab. Die Frau blieb im steilen Waldgelände liegen und zog sich Frakturen und Prellungen zu. Gegen 12.55 Uhr hörte eine Wanderin Hilferufe und setzte einen Notruf ab. Mitglieder der Bergrettung Prägraten fanden gegen 13.55 Uhr die verunglückte Frau. Sie wurde vor Ort erstversorgt, ca. 20 Meter weit abgeseilt, dann vom Hubschrauber mittels Tau geborgen und ins Krankenhaus Schwarzach geflogen.

2

Kals: 16-jähriger Mountainbiker verletzt

Am 18. August gegen 16.00 Uhr fuhren ein 16-jähriger Deutscher und sein 14 Jahre alter Bruder mit ihren Mountainbikes auf der Downhillstrecke in Großdorf, Gemeinde Kals, talwärts.

Nach dem Ende der Downhillstrecke fuhren die beiden Brüder auf der öffentlichen und asphaltierten Gemeindestraße Richtung Ortsmitte von Großdorf, als der 16-Jährige aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz kam und gegen eine Hausmauer schlitterte. Er wurde mit Verdacht eines Schulterbruches mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

BBT: „Anschuldigungen massivster Art“

Der damalige Aufsichtsrat Georg Vavrovsky wies schon 2018 auf Missstände hin.