Gegen Sirnitz: Thal/Assling holt auswärts einen Punkt

Nach zuletzt zwei Siegen in Serie traten die Osttiroler am Samstag gegen Sirnitz vom Anpfiff weg sehr selbstbewusst auf. Nach 24 Minuten sorgte der Asslinger Scharfschütze vom Dienst, Denis Kerrniqi, für den Führungstreffer der Alempic-Elf. Danach kamen die Gäste zwar noch zu einigen Halbchancen, es blieb aber vorerst beim 0:1. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren immer besser in Fahrt, nach einer Stunde Spielzeit erzielte dann Daniel Krassnitzer den Ausgleich. Kurz darauf hatten die Sirnitzer eine Dreifach-Chance auf den zweiten Treffer, trafen aber nur das Aluminium. Danach sammelten sich die Osttiroler wieder und so blieb es am Ende bei einer gerechten Punkteteilung.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren