In seinem neuesten Video springt und rollt der Osttiroler mit seinem Bike durch mehrere Städte Österreichs. Foto: Red Bull Content Pool/Philip Platzer

In seinem neuesten Video springt und rollt der Osttiroler mit seinem Bike durch mehrere Städte Österreichs. Foto: Red Bull Content Pool/Philip Platzer

„Wibmer’s Law“: Biker Fabio Wibmer mit neuem Video

Innerhalb von nur 24 Stunden knackte der Clip die Millionenmarke auf Youtube.

Mit seinen millionenfach geklickten Youtube-Videos – wie etwa „Fabiolous Escape“ (32 Mio. Aufrufe) und „Fabiolous Escape 2“ (40 Mio. Aufrufe) – begeistert das Bike-Multitalent aus Kals, Fabio Wibmer, regelmäßig das Netz. Seit Dienstag, 17. September, ist nun sein neuestes Video „Wibmer’s Law“ auf dem Youtube-Channel des Downhill-Staatsmeisters von 2016 zu sehen. Dieses Mal verwandelt der Red-Bull-Athlet zahlreiche Städte – darunter Wien, Graz und Innsbruck – zu seinen persönlichen Spielplätzen.

„Ich habe festgestellt, dass die Welt sich immer schneller dreht und das gesellschaftliche Leben – gerade in der Großstadt – von großer Hektik geprägt ist. Wenn ich auf mein Bike steige, schaffe ich es, dieser Hektik ein Stück weit zu entfliehen und zur Ruhe zu kommen. Diese Botschaft wollte ich durch Wibmer’s Law vermitteln“, erklärt Wibmer.

Mit seinem Bike meistert der Kalser im neuesten Video brenzlige Großstadt- und Alltagssituationen. Dabei muss er sämtliche Hindernisse – zum Beispiel eine sich spontan öffnende Autotür oder ein herabfallendes Klavier – meistern. Der Clip hält bereits zwei Tage nach dem Upload bei über zwei Millionen Aufrufen, die Millionenmarke knackte er innerhalb von 24 Stunden. Die waghalsige Fahrt des Osttirolers gibt es hier zu sehen:

Ein weiteres Video offenbart nun auch den Aufwand, der hinter Wibmers neuestem Video steht. Der Weg zum perfekten Clip kann durchaus Zeit und Nerven kosten, für den Kalser war „Wibmer’s Law“ der anspruchsvollste Dreh, den er bisher erlebt hat. „Wir haben für einige Einstellungen sehr viele Versuche gebraucht, teilweise sogar mehrere 100. Im fertigen Clip ist davon natürlich nichts zu sehen“, so Wibmer.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

8 Postings bisher
Cha447

Klasse Video. Der "Hans Rey" von Osttirol ;)

Bobby

Das Video ist wiedermal mit einem Wahnsinn gemacht, unglaublich grandiose Arbeit... Schaut irgendwie alles so leicht und easy aus... Wenn man dann aber das Making off startet, sieht man erst einmal wieviel Arbeit hinter solch einem Projekt steckt. Allein die Szene in Wien welche mit dem Geschäftsmann am Podest "gedreht" wird.... wie oft diese wiederholt werden muss, bis 1 Take sitzt. Man merkt auch , wenn er im "Dialekt" beim dem Ellbogenbruch, dass es ihm an die Substanz geht, das ganze.. aber trotzdem Hut ab ! Da ist ihm jeder einzelne Stream und Like vergönnt !

sonnenstadtlienz

Ich kann mich gar nicht satt sehen - Waaaaaaaahnsinn Fabio 👌👏👍

lucky 04

Chapeau !Chapeau Fabio! Ja für Osttirol wäre das eine echt mega Chan­ce gewesen!!!! vielleicht wäre es ja noch immer möglich??

schnuffi

BRAVO, BRAVO Fabio! Voll cooles Video! Was Du da zeigst ist schon Mega! Vorallem die heranwachsenden jungen Menschen werden von Dir inspiriert. 😉

    bergfex

    Das Video ist super gemacht und zeigt vom Können des Fabio,aber....

    .....Was Du da zeigst ist schon Mega! Vorallem die heranwachsenden jungen Menschen werden von Dir inspiriert......

    Und die heranwachsenden jungen Menschen glauben es geht alles so leicht wie im Endprodukt zu sehen ist. Und dann wartet wieder das Krankenhaus.

    Der Post bezieht sich nicht auf Fabio, sondern auf den Post von @schnuffi.

wiederdahoame

Unglaublich, was Fabio Wibmer hier zeigt! Er wäre so ein perfekter Botschafter für osttirols Tourismus, aber diese Chance hat man leider verschlafen.

thomas78

Ganz großes Kino! Bravo!