Fußball: Osttiroler Niederlagen im Euregio-Cup

In Neumarkt (Südtirol) ging am Wochenende der Euregio Cup über die Bühne. Der Osttiroler Vertreter Thal-Assling unterlag im Halbfinale dem ASV Tramin mit 3:0. Gegen den Tiroler Regionalligisten Schwaz setzte es für die ersatzgeschwächte Mannschaft von Ibel Alempic eine 7:1 Niederlage. Den Sieg holte sich USD Dro Alta Garda Calcio. Im erstmals ausgetragenen Frauenbewerb verlor das Team des SV Rapid Lienz im Halbfinale gegen US Azzurra S. Bartolomeo (Trentino) mit 6:1. Im Spiel um Platz 3 unterlagen die Osttirolerinnen den Red Lions Tarsch mit 9:0. Das Finale entschied die Nordtiroler SPG FC Stubai/Matrei für sich.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren