Nach Schneekontrolle: Weltcup in Sölden gesichert

Die Piste auf dem Rettenbachferner oberhalb von Sölden ist für den Ski-Weltcup-Auftakt der Damen und Herren am 26. und 27. Oktober bereit. Davon überzeugte sich auch der Internationale Skiverband (FIS) und berichtete am Donnerstag von einer positiv ausgefallenen Schneekontrolle. FIS-Renndirektor Markus Mayr sprach von „richtig tollen Bedingungen“ auf dem Gletscher und gab grünes Licht für die Riesentorläufe der Damen und Herren. Mayr hob die „sensationelle“ Trainingspiste hervor, die allen Nationen zur Verfügung stehe. Laut Streckenchef Isidor Grüner hatte man schon in der ersten Septemberwoche mit dem Ausbreiten der Schneedepots begonnen und habe nun dank „Nachbeschneiung“ sehr gute Verhältnisse.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
miraculix

Da sind wir aber froh ...