Ein Verletzter bei Verkehrsunfall im Defereggental

Am 25.Oktober gegen 15:40 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Einheimischer mit seinem Lkw auf der L25 bei Görtschach, Gemeinde St. Veit, in Richtung Huben. Hinter ihm fuhr ein 23-jähriger Einheimischer mit seinem Pkw und bemerkte zu spät, dass der Lkw vor dem Abbiegen bremste. Der Pkw krachte frontal in das Heck des Lasters, wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß gegen ein entgegenkommendes Auto, das ein 31-jähriger Einheimischer lenkte. Der 23-jährige Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung mit der Rettung in das BKH Lienz eingeliefert. Die beiden anderen Lenker blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren