Matrei holt auswärts gegen Lind nur einen Punkt

Im Spiel am Nationalfeiertag hatten die Iseltaler – aufgrund der Niederlage von Leader Admira Villach am Vortag – die große Chance, mit einem Sieg bei Lind die Tabellenführung in der Unterliga West zu übernehmen. Doch bereits nach wenigen Sekunden liefen die Gäste einem Rückstand hinterher, nachdem Lukas Gritschacher für die frühe Führung der Oberkärntner sorgte. Erst nach dem Seitenwechsel fand die Panzl-Elf allmählich ins Spiel und drängte auf den Ausgleichstreffer, der Oliver Steiner nach rund 70 Minuten gelang. In der Schlussphase lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, es blieb jedoch beim 1:1-Unentschieden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren