Blackout-Szenario: Stadt Lienz kauft ein Notstromaggregat

Für den Fall eines flächendeckenden Stromausfalls legt sich die Stadt Lienz nun ein mobiles Notstromaggregat zu. „Es kann dann dort eingesetzt werden, wo der größte Bedarf besteht“, erklärte der Leiter der Stadt-Abteilung Umwelt und Zivilschutz, Oskar Januschke, im November-Gemeinderat. Vizebürgermeister Siegfried Schatz (SPÖ) sieht die Anschaffung als notwendig an: „Ohne Notstrom würde die Kommunikation zusammenbrechen. Auch die Wasserversorgung muss sichergestellt sein.“ Für den Kauf des Aggregats bewilligte der Gemeinderat rund 40.000 Euro, für die notwendigen Vorarbeiten 15.000 Euro. Ab Feber 2020 soll das Gerät einsatzbereit sein.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Lz

Die Vorwarnung gab es ja schon heute Nacht!