24 Frauen die unseren Blick auf die Sterne veränderten

Die RiffReporter veröffentlichen einen Adventkalender der Weltraumforscherinnen!

Advent ist Kalenderzeit. Zwar hat das Hinauf- oder Herunterzählen bis zu dem Tag, an dem das Christkind kommt, in einer reizüberfluteten Konsumwelt einiges an Zauber verloren. Aber irgendwie fasziniert das Öffnen eines Fensterchen in Erwartung einer kleinen Überraschung dann doch immer wieder. Das gilt für den Kunst-Adventkalender an der Fassade des Lienzer Rathauses genauso wie für die papierenen Wandkalender aller Art, die uns in diesen Wochen zeigen, dass nur noch wenige Nächte bis zur Heiligen Nacht fehlen.

Wohl unter den ungewöhnlichsten und sicher unter den informativsten Adventkalendern findet sich heuer jener des deutschen Journalisten-Kollektivs der RiffReporter, mit dem dolomitenstadt.at zusammenarbeitet. Die „Weltraumreporter“, eine der Fachredaktionen im publizistischen Riff, haben einen Kalender der Weltraumforscherinnen erstellt und rücken damit 24 Frauen in den Blickwinkel, die unser Bild auf die Sterne und den Weltraum mitgeprägt haben – und dennoch meist im Schatten ihrer berühmten männlichen Kollegen blieben.

Gerne leisten wir einen vorweihnachtlichen Beitrag zur Gleichberechtigung im Universum. Hier ist der Adventkalender mit 24 Frauen, die entscheidend zu unserem heutigen Weltbild beitrugen. Gibt's auch auf Instagram.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren