Eine Verletzte nach Verkehrsunfall in Matrei

Ein 54-jähriger Österreicher war in der Nacht auf Freitag, 20. Dezember, gegen 04:10 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Felbertauern-Bundesstraße in Richtung Lienz unterwegs als er versuchte, ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen. Zum selben Zeitpunkt wollte die 63-jährige Lenkerin dieses Fahrzeugs in eine Zufahrtsstraße einbiegen und lenkte daher ihren Wagen nach links. Dabei kam es zu einer seitlichen Kollision, wobei der Wagen der 63-jährigen ausgehoben wurde und auf dem Dach zu liegen kam. Die 63-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Lienz eingeliefert, der 54-Jährige blieb unverletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren