Neujahrsbabys: Leonie in Tirol und Emilia in Kärnten

Während das Tiroler Neujahrsbaby  – die kleine Leonie – am 1. Jänner schon um 0.28 Uhr im Krankenhaus Hall durch Spontangeburt auf die Welt kam, ließ sich das Kärntner Neujahrsbaby am gestrigen Mittwoch etwas Zeit. Emilia kam um 16.07 Uhr auf die Welt, bestätigte das LKH Wolfsberg heute Donnerstag auf APA-Anfrage einen Bericht der Kleinen Zeitung.

Leonie wiegt 3.760 Gramm und ist 52 cm groß. Für die im benachbarten Absam lebenden Eltern ist sie laut Mitteilung des Krankenhauses das erste Kind. Emilia ist 54 Zentimeter groß und 3.705 Gramm schwer, ihre Eltern kommen aus der Steiermark.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren