Großbrand in Spittal: Gösserbräu stand in Flammen

Ein Brand in einem Gasthaus in Spittal/Drau sorgte in der Nacht auf Sonntag für einen Großeinsatz der Feuerwehren. Das Gösserbräu mitten in der Stadt stand in kurzer Zeit in Vollbrand. Zur Bekämpfung der Flammen wurde das Dach teilweise geöffnet. Verletzt wurde niemand. Das Feuer wurde gegen 23.30 Uhr bemerkt. Rund 200 Feuerwehrleute waren über eine Stunde mit dem Eindämmen der Flammen beschäftigt, es sollte vor allem ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindert werden. „Nach wie vor wissen wir nicht, woran es lag“, erklärt ein Polizeisprecher. Das LKA ermittelte in alle Richtungen, auch Brandstiftung wird vorerst nicht ausgeschlossen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren