Olga Reisner bleibt Bezirkshauptfrau in Osttirol

Wiederbestellung für weitere fünf Jahre auf Antrag von Landeshauptmann Günther Platter.

Die Tiroler Landesregierung beschloss heute auf Antrag von LH Günther Platter die Wiederbestellung von Bezirkshauptfrau Olga Reisner. Damit wird die Juristin, die aus Knittelfeld in der Steiermark stammt, auch in den kommenden fünf Jahren die BH Lienz leiten. „Die hervorragende und mit großem Engagement geprägte Arbeit von Bezirkshauptfrau Olga Reisner zeigte sich in den vergangenen fünf Jahren nicht nur in der Weiterentwicklung der Bezirkshauptmannschaft Lienz – auch herausfordernde Situationen wie beispielsweise die Schneesituation im November des Vorjahres meisterte sie gemeinsam mit ihrem Team und den Partnerorganisationen. Ich bin mir sicher, dass der Bezirk Lienz auch in den kommenden Jahren von ihren Erfahrungen, ihrer Verbundenheit zur Osttiroler Bevölkerung und ihrem Ehrgeiz profitieren werden. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit“, erklärt der Landeshauptmann in einer Medienaussendung.

Olga Reisner ist seit 1. Juni 2010 Bezirkshauptfrau von Osttirol und bleibt das auch für weitere fünf Jahre. Foto: Brunner Images
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

15 Postings bisher
hannes

Sorry, Rechtschreibfehler: Dr. Reisner Hannes

    senf

    @hannes: heisst sie nicht dr. olga reisner?

    51 nichtzustimmer, verdächtiger rekord. so gehts einem, wenn man sich mit den köllischen klaubeifen anlegt.

hannes

Bitte, denkt alle Kritiker einmal nach, was Dobl, Kunz, und auch Wöll für Osttirol gemacht haben, ausser jausnen.. da ist Fr. Dr. Resisner Weltmeister.... hört endlich einmal auf dauernd nur zu meckern...

Gertrude

Der Landeshauptmann bestimmt und dann hat das zu passen. Wen man den Artikel vom 30.1. von Frau Ruggenthaler in der Kleinen Zeitung liest, dann klingt das schon ein bissl anders als in diesem Artikel. Da scheint nicht jeder uneingeschränkt zufrieden mit Frau Reisner. Aber so geht das in Tirol- ohne neue Ausschreibung einfach verlängern und in Grund und Boden loben.

ganga0815

..auch bezirkshauptfrauen bzw. -männer sollten gewählt werden.

hieronymus68

Mir wäre es lieber,wenn der Leiter der BFI bleiben würde.

Stick

Eine sehr gute Personalentscheidung wieder von Landeshauptmann Günther Platter.

Osttirol kann sich glücklich schätzen, so eine beliebte, erfahrene und katastrophen-erprobte Bezirkshauptfrau zu haben.

Es sind genau die von Landeshauptmann Platter beschriebenen Stärken, die sie auszeichnen: eine tiefe Verbundenheit der Osttiroler Bevölkerung in allen Tälern gegenüber, ebenso geliebt bei ihren Mitarbeitern- und innen in der Bezirkshauptmannschaft, wie beliebt bei allen Osttiroler Bürgermeistern- und innen, aber auch bei allen Abgeordneten, unabhängig von ihrer Farbe!

Dazu kommt eine hervorragende Zusammenarbeit mit allen Rettungs- und Katastrophenschutzorganisationen, dem Tourismusverband und allen Diensstellen und Ämtern im Bezirk, vor allem mit der Bezirksforstinspektion und der Wildbach- und Lawinenverbauung, aber auch mit dem Baubezirksamt oder dem Amt für Landwirtschaft, besser gehts gar nimmer!

Der von ihr so begeisterte Landeshauptmann könnte echt überlegen, sie bei den nächsten Wahlen auch politisch einzusetzen. Mit so einer tollen Frau und Bezirkseinsatzleiterin an der Spitze, würde die Lienzer und Osttiroler ÖVP niemals ein zweites Knittelfeld erleben. Danke Herr Landeshauptmann, die Osttiroler Wähler - und innen, werden ihnen das nicht vergessen und ihnen ewig dankbar sein!

    Flori98

    :-) Der woar guat!

    mitreder

    spitze geschrieben, ein Lichtblick an diesem sonst so trüben Tag!

    bergfex

    Ich pendle bei diesem Beitrag zwischen...Wahrheit...leichter Zynismus...Ironie.....Feststellung...Meinung....aber gut war der Beitrag. 👍

    atomsix

    Dieses Posting ist Sarkasmus pur. Man beachte z. B. ... vor allem mit der Bezirksforstinspektion ...

Tette

Da kann ich nur denk Kopf schütteln :-(

Kiew

Osttirol kann sich glücklich schätzen, eine so tüchtige Bezirkshautfrau noch länger zu besitzen.

    felix1960

    der woar guat

    Ost-Tirolerin

    Danke, wie Innsbruck über Reisner denkt, wissen wir inzwischen... Wie Osttirol denkt scheint da egal zu sein