Frauenberufszentrum: Immer jüngere Frauen suchen Rat

Die Lienzer Beratungseinrichtung zieht Bilanz. 377 Einzelgespräche zu immer komplexeren Themen.

Anlässlich der Veröffentlichung des aktuellen Jahresberichts zieht das Osttiroler Frauenberufszentrum (FBZ) Bilanz über das abgelaufene Arbeitsjahr. So stellten auch 2019 Beratung und Kurse für Frauen, die beim AMS als arbeitssuchend vorgemerkt sind, die Kernaufgaben der Mitarbeiterinnen in der Beda Weber-Gasse dar.

„2019 waren es – dank der guten Entwicklung des Osttiroler Arbeitsmarktes – etwas weniger Frauen als 2018. Mit 377 Einzelgesprächen ist aber die Anzahl der Beratungen annähernd gleich geblieben“, informiert die Leiterin des FBZ, Itta Tenschert.

Itta Tenschert leitet das Frauenberufszentrum Osttirol. Fotos: FBZ/Monika Zanolin

Was sich im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls geändert hat, ist das Alter der Klientinnen. „In den ersten zwei Jahren hatten wir sehr stark die Zielgruppe 45 plus“, so Tenschert. Mittlerweile suchen vermehrt jüngere Frauen Rat, viele im Alter zwischen 30 und 39 Jahren, die insgesamt aus 17 Länder stammen. Die einzelnen Klientinnen seien 2019 im Schnitt öfter und mit komplexeren Problemlagen zur Beratung gekommen. „Ein Drittel von ihnen verfügt über einen höheren Schulabschluss, knapp die Hälfte hat keine spezifische, in Österreich gültige Berufsausbildung absolviert“, erklärt die Einrichtungsleiterin.

20 Frauen nahmen 2019 an der Perspektivenwerkstatt des FBZ teil, wo sie sich intensiv mit den Themen Kompetenzen, Bildungsangebote, Arbeitsmarkt, Existenzsicherung, Stressbewältigung, Zeitmanagement, Selbstpräsentation und Bewerbung beschäftigten. Bei der Tagung „Frauen Zukunft Arbeitswelt“, die am 25. Oktober in Zusammenarbeit mit dem AMS Lienz und 40 Experten durchgeführt wurde, standen Trends und Zukunftschancen für Frauen am Osttiroler Arbeitsmarkt im Mittelpunkt.

Neu war im vergangenen Jahr das Info-Café, das jeden Mittwochvormittag interessierten Frauen offen stand und Informationen über Beruf und Arbeitswelt sowie Gelegenheit zum Austausch bot.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren