„Soluna“ – Ein magisches Fantasieballett der Liebe

Das Rosenmontag-Highlight am 24. Februar um 20.00 Uhr im Stadtsaal Lienz!

Akrobatik, Humor und Komik, verpackt in emotionalen Tanz, umspielt von verblüffenden Illusionen, die mit der Realität verschmelzen: Das magische Fantasieballett „Soluna“ und sein 20-köpfiges Ensemble entführen das Publikum in eine magische Traumwelt. Die leidenschaftlichen Choreografien, digitalen Effekte, faszinierenden Illusionen, aufwändigen Bühnenbilder, ausdrucksstarken Kostümkreationen und Musikhits aus Filmerfolgen überraschen und begeistern.

Eine Produktion von Dance Empire International (Inszenierung, Regie & Choreographie: Artur Kolmakov), getanzt vom international erfolgreichen Europaballett St. Pölten unter der künstlerischen Leitung von Michael Fichtenbaum. Unterschiedliche Tanzstile von Neoklassik, Modern und Contemporary bis hin zu Jazz und Artistik verschränken sich in Soluna zu einem hinreißenden Gesamtkunstwerk, das berührt und unterhält. Songs aus Filmen wie The Greatest Showman und dem Film Somewhere zum Musical Westside Story sowie die musikalischen Künste von unter anderem Geiger David Garrett und Komponist Peter Gabriel untermalen das Spektakel.

Während im ersten Teil der Hauch von Romantik seinen Bogen spannt, wird im zweiten Teil des Abends in eine verrückte, bunte, kuriose und humorvolle Welt gereist. Ob tanzende Lampen oder schwebende Geschenke: Die Liebe wird hier mit allen Sinnen erlebt. Und eines scheint am Ende des Abends sicher: Jeder Mensch, egal wie „verrückt“ oder „besonders“ er ist, findet seine Liebe.


Platzkarten für die Stadtkultur-Veranstaltung gibt es im Bürgerservicebüro der Liebburg. Infos und Reservierung: www.stadtkultur.at und 04852/600-519.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren