Coronavirus: Prima la musica findet doch statt

Der wegen der Coronavirus-Situation abgesagte, von Tirol und Südtirol gemeinsam abwechselnd veranstaltete Musikwettbewerb Prima la musica findet nun doch statt, allerdings in abgewandelter Form. Die für 3. bis 12. März in Schwaz avisierte Veranstaltung wird auf Ende März verschoben und auf mehrere Standorte in Tirol und Südtirol aufgeteilt, teilte das Land Tirol am Dienstag mit. Der Musikwettbewerb wird nun vom 22. bis 29. März über die Bühne gehen.

Die Tiroler Schüler treten in Schwaz und Innsbruck auf, die Südtiroler Schüler in Bozen. Damit werde man deren Sicherheit bestmöglich gerecht, hieß es.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren