Geklaute Zeitungsständer in Lienz: Jugendliche geständig

Wie berichtet, wurden in der Nacht auf 16. März insgesamt 18 Zeitungsständer im Stadtgebiet von Lienz mit Steinen aus ihren Halterungen gebrochen. Manche wurden komplett entwendet, bei anderen lediglich die darauf montierte Kassa aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld geklaut. Durch die Taten entstand laut Polizei ein Gesamtschaden im „mittleren dreistelligen Eurobereich“. Nun hat die Polizei zwei Jugendliche – einen 13-jährigen Osttiroler und einen 14-jährigen aus der Mongolei – als Täter ausgeforscht. Beide sind geständig und werden an die Staatsanwaltschaft angezeigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?