Video: So bleiben Volksschüler in China auf Distanz

Rechtzeitig vor dem Schul-Wiederbeginn werfen wir einen Blick ins Mutterland von Covid-19.

Im chinesischen Hangzhou haben kreative Volksschullehrer einen Weg gefunden, wie man die Knirpse in diesen Tagen von allzu engem Körperkontakt abhalten könnte. Mit einem Spaßfaktor und „Flügeln“ an lustigen Hüten! Dabei haben die Kopfbedeckungen der Kinder sogar einen historischen Hintergrund.

Kaiser Song Taizu hielt sich Einflüsterer mit diesem modischen Hut vom Leib. Foto: Wikicommons

In der chinesischen Song Dynastie, die von 960 bis 1279 über das Kaiserreich herrschte, war Distanz bereits eine Frage der Kopfbedeckung. Wie man auf der Abbildung von Song Taizu, dem Begründer und ersten Kaiser dieser Dynastie gut erkennen kann, sind am Hut des Herrscher tatsächlich Distanzhalter angebracht! Historiker vermuten, dass diese Kopfbedeckungen vor allem bei Gerichtsverhandlungen Flüstereien und geheime Absprachen verhindern sollten, doch offenbar hielt auch der Kaiser wenig von Einflüsterern.

Das Einsagen dürfte auch den Kindern der Volksschule in Hangzhou nicht leicht fallen. Ihre Distanzhalter sind selbst gebastelt und daher richtig lustig anzusehen! So soll den Knirpsen auf spielerische Art beigebracht werden, dass derzeit der Abstand zum Banknachbar nicht kleiner als einen Meter sein sollte. Man könnte auch sagen: Corona verleiht Flügel!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
freekit78

nicht ungewöhnlich . wird auch bald bei uns in den schulen sein. fieber messen und pickstreifen auf dem boden und dann wie ein sträfling die runden machen am pausenhof! aber liebe regierung, die stimmung kippt gerade. ach ja. die lehrergewerkschaft soll endlich aufhören zu jammern. an fenstertagen arbeiten machen viele menschen in unserem land. auserdem bekommen die lehrer den vollen Sold für halbe arbeit und nicht umgekehrt!

    Denksport

    Immer dieses Geschimpfe auf die Lehrer! Sie sind in diesem Theaterfrühjahr genauso Statisten, wie wir alle. Ob nun diese Fenstertage dazukommen oder nicht, nach- oder einzuholen ist da nichts mehr.

    Tilda

    Auf das Video bezogen: Es gibt auch andere Methoden, um Bewusstsein bei Kindern zu schaffen 😂 @Freekit 78, übst du den Lehrerberuf aus? Ich glaube nicht, weil du das zugrundeliegende Dienst- und Besoldungsrecht leider komplett falsch darlegst ... Wie so viele der Masse!