Fenstertage in Tirol zu 90 Prozent mit Unterricht

In Tirol werden 90 Prozent der Schulen an den Fenstertagen nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam Unterricht anbieten. Nur vier Prozent wollen nicht auf die schulautonom freien Tage verzichten, hieß es vonseiten der Tiroler Bildungsdirektion am Mittwoch. Sechs Prozent hätten sich dagegen noch nicht entschieden. Hier werde noch darüber nachgedacht, nur an einem der beiden Tage zu unterrichten. „Die große Bereitschaft zum Unterrichten an diesen Tagen ist auch ein wertvoller Beitrag zur Erleichterung der teilweise schwierigen Betreuungssituation der Eltern“, sagte Bildungslandesrätin Beate Palfrader (ÖVP). Bildungsdirektor Paul Gappmaier bedankte sich bei den Schulen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren