„Großes und Kleines Deutsches Eck“ wieder offen

Durchreise für touristische Zwecke ohne Halt in Deutschland sowie für Familienbesuche gestattet.

Die Corona-bedingten Einschränkungen sind passe, der Grenzübertritt bzw. die Durchfahrt über das „Große Deutsche Eck“ sowie das „Kleine Deutsche Eck“ – und damit der direkte Weg von Salzburg nach Tirol oder zurück – sind wieder möglich. Damit sei auch die Durchreise für touristische Zwecke ohne Halt in Deutschland sowie für Familienbesuche wieder gestattet, teilte das Land Tirol am Freitag mit.

Dies sei das Ergebnis von Verhandlungen zwischen Österreich und Deutschland, erklärte Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP). Das „Große Deutsche Eck“ (Strecke Walserberg – Kiefersfelden/Kufstein) sowie das „Kleine Deutsche Eck“ (Salzburg – Bad Reichenhall – Lofer) könne für den Durchgangsverkehr immer dann genutzt werden, wenn eine Einreise nach Deutschland entsprechend der deutschen Vorschriften möglich ist.

Für die Durchreise für touristische Aufenthalte innerhalb Österreichs gelte eine Nachweispflicht – beispielsweise durch eine Buchungsbestätigung, Rechnung oder bei Ferienwohnungen eine Meldebescheinigung. Nach wie vor nicht erlaubt ist es laut Land jedoch, die Grenzen für Einkaufsfahrten nach Deutschland oder für Ausflüge in Deutschland zu passieren.

Das „Kleine Deutsche Eck“ konnte bisher nur von Personen, die in der kritischen Infrastruktur und in der Daseinsvorsorge tätig sind sowie von medizinischem Personal, Mitgliedern von Blaulichtorganisationen oder Berufspendlern passiert werden. Auch wer eine medizinische Leistung unbedingt in Anspruch nehmen musste, durfte die Grenze passieren. Aus „besonders berücksichtigungswürdigen Gründen“ waren zuletzt auch Besuche von nahen Verwandten gestattet.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
Chronos

Offenes großes u. kleines Eck? Wieder einmal vollmundig vom LH Platter?

Aus Erfahrung wäre ich mir da nicht so sicher. Ich würde mich da auf keinem Fall auf Platter verlassen! Schon vergessen Hr. LH? Das MuttertagsWE und Folgewochen? Platter ist losgepräscht und hat populistisch verkündet: „freie Fahrt für Osttirol über Südtirol“.

Einige Osttioler u. Innsbruck-Heimkehrer auf diese Meldung vertrauend und nun in Quarantäne, haben leidvolle Erfahrungen gemacht.

Platter ist für eine Grenzöffnung gar nicht zuständig!!! Das BMI und momentan das Gesundheitsministerium hat das Sagen! Wartet bis dort das Okay kommt. Tipp: AGES anrufen, die geben kompetente Auskunft: 0800 555 621

Biker

Vielleicht könnte man die Verordnungen beider Länder verlinken falls es überhaupt solche gibt. Die letzte Verlautbarung für die Durchfahrt durch Südtirol war nämlich nur eine Nebelgranate. Die Kontrollorgane auf beiden Seiten der Grenze wollten nämlich davon nichts wissen.