Ab 1. Juli: Abstandhalten im Sport hat ein Ende

Es darf wieder zugepackt werden. Lockerungen betreffen alle In- und Outdoor-Sportarten.

Wie die Bundesregierung am 24. Juni bekannt gab, wird mit den Lockerungen ab 1. Juli wieder die Ausübung aller Kontakt- und Mannschaftssportarten ohne Abstandsregelungen ermöglicht.

Mit Verhaltensregeln für Sportler, Betreuer und Trainer, sowie Hygiene- und Reinigungsplänen für das Material soll die freie Sportausübung mit der erforderlichen Sicherheit ermöglicht werden. Das Führen von Anwesenheitslisten soll darüber hinaus die Nachvollziehbarkeit von Kontakten im Rahmen von Trainings und Wettkämpfen sicherstellen, um so im Falle einer Corona-Infektion schnell handeln zu können.

Auch die Kampfsportler dürfen ab 1. Juli wieder zupacken! Foto: Gemeinde Oberlienz

Damit dürfen auch die Osttiroler Fußballvereine wieder in vollem Ausmaß trainieren. Wie der ÖFB in einer Aussendung mitteilt, werden die genauen Terminpläne für die Meisterschaftsbewerbe derzeit ausgearbeitet. „Die behördlichen Voraussetzungen für Zuschauer an den Fußballplätzen und in den Stadien werden durch eine Verordnung festgelegt, wobei der Fußball für größtmögliche Praxisnähe eintritt“, heißt es seitens des Fußballbundes.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren