Schwerverletzter nach Alpinunfall im Gailtal

Zu einem Alpinunfall kam es heute, Mittwoch, in Kötschach-Mauthen: Ein 78-jähriger Altbauer rutschte zur Mittagszeit im steilen Gelände auf der sogenannten „Roda Wiese“ westlich der Gratzer Alm aus und verletzte sich schwer. Sein ebenfalls anwesender Sohn nahm die Erstversorgung vor.

Die Bergrettung Kötschach-Mauthen rückte mit sieben Mann zur Bergung aus und brachte den Schwerverletzten zur Gratzer Alm. Von dort transportierte ihn die Rettung in das Krankenhaus Lienz.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren