Corona: Update der Statistik in Osttirol

Insgesamt wurden in Tirol in den letzten 24 Stunden sechs positive Corona-Testungen verzeichnet, wie berichtet vorwiegend durch die Ansteckung einer Gastgeberfamilie im Bezirk Landeck. Im Bezirk Lienz erfolgte heute eine statistische Datenbereinigung: Jener Coronafall, der inzwischen vom Bezirkskrankenhaus Lienz nach Hause nach Kärnten überstellt wurde, scheint nicht mehr in der Statistik im Bezirk Lienz auf, da der Fall in der Statistik im Bundesland Kärnten geführt wird. Deshalb wird in der Bezirksstatistik von Osttirol jetzt nur mehr das erkrankte Kind aus Oberlienz berücksichtigt. Aktuell sind 22 Personen in Tirol nachweislich am Coronavirus erkrankt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

8 Postings bisher
tetris

Es ist inzwischen bewiesen, dass Masken NICHT vor dem Virus schützen.

    isnitwahr

    so ein Schmarrn, woher stammt diese Weisheit? ich vermute von einem dieser Päpste,cdie "nicht von der Pharmaindustrie gekauft wurden". Fakten bitte!!!!!

    isnitwahr

    https://kurier.at/wissen/wissenschaft/coronavirus-studie-masken-schuetzen-vor-ansteckung/400934489 nur eine Studie von vielen!

    steuerzahler

    @tetris: du hast nichts verstanden. Gehirn einschalten und nachdenken...

    tetris

    Bei der 2. Welle werden sie vermutlich prüfen, ob wir im Falle einer Magen-Darm Grippe sogar Windeln tragen würden. #gehorsam 🙄

      steuerzahler

      diesen Schwachsinn kannst du dir sparen...

karlheinz

Ich habe heute gegen 10 Uhr das Gedränge beim Trödelmarkt festgestellt. Mir fiel auf, dass wenige Vernüftige Masken trugen. Ich hoffe nur, dass da nichts schief geht. Ich verstehe die Verantwortlichen nicht, die für diese Veranstaltung nicht das Tragen von Masken verordnet haben! Wenigstens anraten hätte man dies können!

    senf

    corona ist schnee von gestern - der alltag ist zurück. anscheinend!