Die Kunst zur Zeit: Corona-Postkarten im Artshop

Versendbares von Elfriede Skramovsky, Thomas Baumgartner und Andreas Brunner.

Kontakthalten in Zeiten von Corona? Wer jetzt das Smartphone zückt und glaubt, es geht nur digital, sollte einen Blick in unseren Artshop werfen. Dort erlebt die klassische Postkarte ein Revival und lädt dazu ein, Grüße auf echtem Papier zu versenden, geschrieben mit mehr als einem Finger und frei gemacht mit einer Briefmarke, die man nach wie vor mit Spucke anklebt! Ganz nutzlos wird das Smartphone dadurch nicht, man kann es verwenden, um die Karten im Artshop zu kaufen und wer Lust hat, kann damit auch einen QR-Code auf der Rückseite dieser kleinen Kunstwerke scannen, um mehr über die Künstlerin und die Künstler zu erfahren.

Postkartenset „Mit Maske“, entworfen von Elfriede Skramovsky, Thomas Baumgartner und Andreas Brunner. Foto: Ramona Waldner

Elfriede Skramovsky, Thomas Baumgartner und Andreas Brunner arbeiten in der Kunstwerkstatt Lienz und haben sich während den Lockdown-Wochen mit dem großen Thema dieser Zeit beschäftigt. „Mit Maske“ heißt deshalb unsere Postkartenserie, zu der Skramovsky ein Bild und ihre Künstlerkollegen je zwei Motive beisteuern. Die Originale findet man übrigens auch in der Kunstgalerie des Artshops. Die Auflage ist limitiert, die Karten sind auch direkt bei der Kunstwerkstatt in der Lienzer Mühlgasse 8a erhältlich!

Postkarten im Artshop kaufen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren