Noch 26 Corona-Infizierte in Tirol

In Tirol bleibt die Coronavirus-Situation hinsichtlich der Zahlen weiter stabil. Von Samstagabend bis Sonntagabend kam nur ein positiver Fall hinzu. Bei diesem handelte es sich um jene Schülerin aus dem Bezirk Schwaz, die am vergangenen Sonntag mit dem ÖBB-Railjet von Linz nach Jenbach fuhr. Somit waren im Bundesland vorerst 26 Personen erkrankt.

3.447 Personen galten bereits wieder als genesen. Auch in den Krankenhäusern des Bundeslandes stellte sich die Situation weiter stabil dar: Nur zwei Infizierte befanden sich noch in Behandlung auf Normalstationen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren