Archive

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Lienz

Am 6. Juli gegen 16.30 Uhr fuhr eine 29-jährige Frau mit einem Pkw in Lienz auf dem Laurinweg in Richtung B 100 und wollte nach links in Richtung Leisach in die Bundesstraße abbiegen. Zeitgleich fuhr eine 25-jährige Frau auf der B 100 aus Leisach kommend in Richtung Lienz. Als die 29-Jährige in die Bundesstraße einbog kam es zur Kollision. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Lenkerinnen sowie die am Beifahrersitz mitfahrende Mutter der 25-jährigen Frau unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert. An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

A21 Digital Talent Award geht an die 7c des Gymnasiums

Die Corona-Pandemie verzögerte das Eintreffen der guten Nachricht in Lienz um Monate.

Mathematik-Matura an AHS wird auf neue Beine gestellt

Leitung des entsprechenden Referats im Ministerium wurde ausgetauscht.

8

Erste Volksschullehrer mit Mastertitel

Auch ein Osttiroler ist unter den historisch ersten „Masters of Education“.

Zwölf Saab 105 des Heeres scheiden ohne Nachfolge aus

Mehr Flugstunden der Eurofighter würden die Kosten der Luftüberwachung explodieren lassen.

4

„Digital Innovation Hub West“ für Unternehmen

Know-how von Forschungseinrichtungen soll Digitalisierung für KMU erleichtern.

Nehammer vermutet türkischen Einfluss bei Demo-Unruhen

„Außergewöhnliche Gewaltbereitschaft“ bei den Angriffen auf Kurdendemo in Wien.

7

Noch 26 Corona-Infizierte in Tirol

In Tirol bleibt die Coronavirus-Situation hinsichtlich der Zahlen weiter stabil. Von Samstagabend bis Sonntagabend kam nur ein positiver Fall hinzu. Bei diesem handelte es sich um jene Schülerin aus dem Bezirk Schwaz, die am vergangenen Sonntag mit dem ÖBB-Railjet von Linz nach Jenbach fuhr. Somit waren im Bundesland vorerst 26 Personen erkrankt.

3.447 Personen galten bereits wieder als genesen. Auch in den Krankenhäusern des Bundeslandes stellte sich die Situation weiter stabil dar: Nur zwei Infizierte befanden sich noch in Behandlung auf Normalstationen.